KATTENBRACK - Familienforschung Klüsekamp
  Auswanderer
 


- in Bearbeitung -


Besonders Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts wanderten viele Deutsche nach Amerika aus. Auslöser waren v.a. wirtschaftliche Krisen und Mißernten, sodaß der Lebensunterhalt nicht oder kaum mehr bestritten werden konnte. 
Viele Menschen wanderten daher aus und erhofften sich in der "Neuen Welt" ein besseres Leben. 
Auch einige Störmeder machten sich auf den gefährlichen Weg in das fremde, damals noch kaum erschlossene Land. 




ANZEIGE
(Der Patriot am 8. Februar 1851)

Für Auswanderer.

Vom 1. März an gehen am 1. und 15. jeden Monats Schiffe nach Amerika.
Das Verzeichniß derselben, an welchen Tagen sie abfahren, liegt bei mir zur Einsicht offen.
Die Schiffe sind gekupfert und kupferfest, mit hohen geräumigen Zwischendecken und zur Aufnahme von Passagieren auf's Bestmöglichste ausgerichtet.

Auswanderungslustige wollen sich an mich wenden, denen ich über alles nähere Auskunft ertheilen werde.

Lippstadt, den 4. Februar 1851
Evertsbusch.



ANZEIGE
Für Auswanderer.

Auch in diesem Jahr werden wir regelmäßig am 1. und 15. eines jeden Monats 
(vom März angefangen), große für die Passagier-Fahrt sich eignende Schiffe 
nach New-York und Baltimore abfertigen, sowie im Frühjahr und Herbst 
nach New-Orleans und Galveston, worüber die Listen bei unseren Herren Agenten niedergelegt sind:


nach New-York:
am 1. März unser Dreimaster "Meta". Capt. de Harde:
am 15. März der Dreimaster "Scheller". Capt. Schannsen:


nach Baltimore:
am 1. März der Dreimaster "Anna". Capt. Raschen:
am 15. März der Dreimaster "Marianne". Capt. Warkmeister:


nach New-Orleans:
am 15. März der Dreimaster "Lousianna". Capt. Räther:
am 1. April der Dreimaster "F.J. Wichelhausen". Capt. Warnken:
am 15. April unser Dreimaster "Itzstein-Welcker". Capt. Rosse:


Für die Schiffe nehmen unsere bekannten Herren Agenten 
(in Lippstadt Herr Bürgermeister Evertsbusch) Passagiere 
zu den billigst möglichsten Passage-Preisen an.

Auch Waaren werden damit in billigster Fracht befördert, und besorgen wir auf Verlangen gern die Apedition, Assecuranz, usw.

Wechsel nach Amerika sind jederzeit in beliebigen Summen und zum billigsten Course bei uns zu bekommen.

Auszahlungen von Geldern besorgen wir nach jedem bekannten Platze der Vereinigten Staaten.


Bremen, Anfangs Februar 1851

F.J. Wichelhausen & Comp.,
Schiffseigenthümer und Kaufleute.

 
  © 2007 - 2013 Jens Klüsekamp  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=