KATTENBRACK - Familienforschung Klüsekamp
  Kirchenbücher
 

Bestand der Kirchenbücher für meine Suchgebiete
(Die Angaben beziehen sich - wenn nicht anders angegeben - auf die katholischen Kirchenbücher!)

Ahaus (St. Marien)
Die Kirchenbücher wurden größtenteils im 2. Weltkrieg zerstört; im Einzelnen sind davon betroffen: Taufen 1751 - 1935, Heiraten 1751 - 1907, Sterbefälle 1751 - 1797, 1815 - 1819, 1878 - 1907.
Komplette Lücke in den Kirchenbüchern 1750 - 1800 durch Brandschaden.
Erhaltene Zweitschriften der Standsregister 1815 - 1874 im Personenstandsarchiv Detmold, davon fehlend: Sterberegister 1831.

Ahden ==> siehe Brenken

Ahlen (St. Bartholomäus)
Die digitalisierten Kirchenbücher sind im Internet einsehbar unter: 
=> http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/ahlen-st-bartholomaeus/

Ahlen (St. Marien) 
Die digitalisierten Kirchenbücher sind im Internet einsehbar unter: 
=> http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/ahlen-st-marien/ 

Alfen ==> siehe Kirchborchen

Alme (St. Ludgerus)
Taufen ab 1674, Heiraten und Sterbefälle ab 1676

Altenmellrich ==> siehe Mellrich

Altenrüthen (St. Gervasius und Protasius) mit Filiale Menzel
Taufen und Heiraten ab 1669, Sterbefälle ab 1666

Altschermbeck (St. Ludgerus)
Die digitalisierten Kirchenbücher sind im Internet einsehbar unter: 
=> http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/altschermbeck-st-ludgerus/

Asseln (St. Johannes Enthauptung)
Beginn: 1661, davon fehlend: Sterbefälle 1782 - 1804

Bad Wünnenberg ==> siehe Wünnenberg

Barkhausen ==> siehe Weiberg

Belecke (St. Pankratius)
Taufen und Heiraten ab 1779, Sterbefälle ab 1809.
Ältere Kirchenbücher sind verbrannt.

Bökenförde (St. Dionys
ius)
Taufen und Sterbefälle ab 1713, davon fehlend: 1717 - 1727;
Heiraten ab 1714, davon fehlend: 1717 - 1727

Bönninghausen ==> siehe Geseke (Stadt)

Borchen ==> siehe Kirchborchen

Bremscheid, Bremschede, Brenschede ==> siehe Eslohe

Brenken (St. Kilian) mit Filiale Ahden
Beginn: 1682

Büren (St. Nikolaus)
Taufen und Heiraten ab 1697, Sterbefälle ab 1738

Cobbenrode
Taufen ab 1701, Heiraten ab 1708, Sterbefälle ab 1707

Dahl (St. Margarete)
Taufen und Heiraten ab 1631, Sterbefälle ab 1658

Dedinghausen ==> siehe Esbeck

Ehringhausen ==> siehe Störmede

Eickhoff ==> siehe Steinhausen

Ermsinghausen ==> siehe Störmede

Erwitte (St. Laurentius) mit Filialen Stirpe, Völlinghausen, Eikeloh und Weckinghausen


Esbeck (St. Severinus) mit Filialen Dedinghausen und Rixbeck

Taufen ab 1696, Heiraten ab 1700, Sterbefälle ab 1703

Eslohe (St. Peter und Paul)
Taufen ab 1615, davon fehlend: 1654 - 1655;
Heiraten ab 1612, davon fehlend: 1647 - 1656
Sterbefälle ab 1656

Fürstenberg (St. Mariä Himmelfahrt)
Beginn: 1727, ältere Bücher sind verbrannt

Garfeln ==> siehe Hörste

Geseke (Stadtkirche St. Petri) mit Filiale Bönninghausen
Taufen und Heiraten ab 1612, Sterbefälle ab 1632

Geseke (Stiftskirche St. Cyriakus)
Taufen und Heiraten ab 1621, Sterbefälle ab 1631

Haaren (St. Vitus)
Beginn: 1711

Harth ==> siehe Weiberg

Herbram ==> siehe Iggenhausen

Heek (St. Ludgerus)
Die digitalisierten Kirchenbücher sind online einsehbar unter: 
==> http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/heek-st-ludgerus/

Heessen (St. Stephanus) 
Die digitalisierten Kirchenbücher sind online einsehbar unter: 
==> data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/heessen-st-stephanus/

Holsterhausen (St. Antonius)
Die digitalisierten Kirchenbücher sind online einsehbar unter: 
==> data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/holsterhausen-st-antonius-abt/

Hörs
te (St. Martin) mit Filiale Öchtringhausen
Taufen ab 1651, Heiraten ab 1647, Sterbefälle ab 1644

Hövel (St. Pankratius)
Die digitalisierten Kirchenbücher sind im Internet einsehbar unter: 
==> data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/hoevel-st-pankratius/

Iggenhausen (St. Alexander) mit Filiale Herbram
Taufen ab 1716, Heiraten und Sterbefälle ab 1723.
Ältere Bücher sind verbrannt.

Kirchborchen (St. Michael) mit Filialen Nordborchen und Alfen
Taufen und Heiraten ab 1628, Sterbefälle ab 1629

Kirchhellen (St. Johannes Baptist)
Die digitalisierten Kirchenbücher sind online einsehbar unter:
==> data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/kirchhellen-st-johannes-der-taeufer/

Langeneicke ==> siehe Störmede

Legden (St. Brigitta)
Die digitalisierten Kirchenbücher sind im Internet einsehbar unter: 
==> data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/legden-st-brigida/

Leiberg (St. Agatha)
Beginn: 1803, vorher zu Wünnenberg (siehe dort).

Lipps
tadt (St. Nikolai)
Beginn: 1806, vorher Eintragungen in die evangelischen Kirchenbücher.

Mellrich (St. Alexander) mit Filiale Altenmellrich
Taufen und Heiraten ab 1683, Sterbefälle ab 1716

Menzel ==> siehe Altenrüthen

Mönninghauſen (St. Vitus)
Beginn: 1734, ältere Bücher sind verbrannt.

Niederntudorf (St. Matthäus)
Taufen ab 1643, Heiraten und Sterbefälle ab 1733

Nordborchen ==> siehe Kirchborchen

Oberntudorf (St. Georg)
Taufen ab 1643, Heiraten ab 1662, Sterbefälle ab 1682

Öchtringhausen ==> siehe Hörste

Oedingen
Taufen und Sterbefälle ab 1652, Heiraten ab 1655

Ringelstein ==> siehe Weiberg

Rixbeck ==> siehe Esbeck

Rüthen (St. Johannes Baptist)
Beginn: 1649

Rüthen (St. Nikolaus)
Taufen ab 1633, Heiraten ab 1656, Sterbefälle ab 1632

Salzkotten (St. Johann Enthauptung)
Taufen und Heiraten ab 1635, davon fehlend: 1666 - 1688
Sterbefälle ab 1649, davon fehlend: 1666 - 1694.

Siddinghausen (St. Johannes Baptist) mit Filiale Weine und bis 1752 auch mit Filialen Weiberg, Harth und Barkhausen
Taufen ab 1695, Heiraten und Sterbefälle ab 1714.
Bis 1759 zum Teil lückenhaft.
Weiberg führt mit den Filialen Barkhausen, Harth und Ringelstein seit 1752 eigene Kirchenbücher.
Ein älteres Kirchenbuch, das angeblich die Taufen und Heiratseinträge ab 1623 und die Todesfälle ab 1626 enthalten soll, ist vorhanden, allerdings sind hier nur sporadisch einige wenige Einträge verzeichnet.

Steinhausen (St. Antonius Abt) mit Filiale Eickhoff
Beginn: 1668

Stirpe ==> siehe Erwitte

Störmede (St. Pankratius) mit Filialen Ehringhausen, Langeneicke und Ermsinghausen
Beginn: 1682, bis 1770 aber nicht oder nur unvollständig geführt.
(Weitere Informationen siehe ---> hier!)

Suttrop (St. Johannes Enthauptung)
Beginn: 1727

Thülen
Beginn: 1714

Verl
Fehlende Bände: 
Taufen 1742 und 1743; 
Trauungen 1718 - 1719, 1725, 1727 - 1743; 
Tote 1721 - 1743.

Verne (St. Bartholomäus)
Beginn: 1681

Warstein (St. Pankratius)
Beginn: 1737

Wattenscheid
Lücke 1729 - 1746

Weiberg mit Filialen Barkhausen, Harth und Ringelstein
Beginn: 1752, vorher zu Siddinghausen (siehe dort).

Weine ==> siehe Siddinghausen

Wewer (St. Johannes Baptist)
Beginn: 1704

Wünnenberg (St. Antonius von Padua) mit Filiale Leiberg

Beginn: 1725, ältere Bücher sind verbrannt.
Leiberg führt seit 1803 eigene Kirchenbücher.

 
  © 2007 - 2019 Jens Klüsekamp  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=